Schon 30 und immer noch kein Gewinn für die Gesellschaft?

Sie sind schon 30 oder sogar 40 Jahre alt und keine Olympische Spiele gewonnen, keine Veganer geworden, keine Insel gekauft, „50 Shades of Grey “ haben auch nicht Sie geschrieben und Nobelpreisträger ist auch jemand anders. Sie setzen sich nicht für Lesben und Schwulen Rechte, zur Wahl gehen Sie auch unregelmäßig, Sport und Sex nur ab und zu und in den Spiegel gucken ist auch immer schwieriger. Na dann gehören Sie zu 99,9 % aller Menschen, die es auch nicht geschafft haben. Nichts zu schämen. Oder doch?

Man lebt ja in den Zeiten, wo man alles können und dazu noch perfekt aussehen muss. So wechselt man ständig das Smartphone, nimmt gern Kredit für ein neues Auto, kauft Tausend verschiedene Cremes. In den Urlaub fährt man heutzutage in angesagte Orte und der Lebenspartner muss auch den persönlichen Erfolg widerspiegeln. Falls nicht, weg mit ihm. Aber dann feiert man den 40en Geburtstag mit eigener Katze, was auch kein Zeichen des erfühlten Lebens ist. Was tun? Sie müssen doch erfolgreich, schön und Veganer sein.

Zum Rezept. Das habe ich leider nicht, selber noch keine Olympische Spiele gewonnen. Aber es klingt wahrscheinlich so: man vergleicht sich lieber nicht mit den anderen, tut sein Bestes und der Rest wird kommen. Das nennen Amerikaner „to be the best version of yourself”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.